Caritasverband für Hamburg e.V.
Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Fachberatung der katholischen Kindertageseinrichtungen
Danziger Straße 66
20099 Hamburg
Mail: admin@katholische-kitas-hamburg.de

Katholischer Kindergarten St. Sophien

Pädagogische Schwerpunkte / Angebote:

Da wir ein katholischer Kindergarten sind, ist uns die religionspädagogische Erziehung sehr wichtig. Wir möchten das Vertrauen zu Gott vermitteln und den christlichen Glauben dabei erfahrbar machen. Die Feste im Kirchenjahr werden mit den Kindern thematisiert und gefeiert. Zudem finden regelmäßig die „Kinderkirche“ (Elementargruppe) sowie die „Mini-Kirche“ (Krippengruppe), die von einem Pater der Gemeinde gestaltet wird, statt.

 

Mitarbeiter:

In jeder Gruppe arbeiten 2 Erzieherinnen. In der Krippengruppe arbeitet zusätzlich eine Sozialpädagogische Assistentin. Dazu kommen noch eine Hauswirtschaftskraft und die Kindergartenleitung. Zudem unterstützt uns eine Sprach-/ Ergotherapeutin bei unserer Arbeit.

Einmal wöchentlich kommt ein freier Mitarbeiter für die musikalische Früherziehung (ab dem 2. Lebensjahr) in unsere Einrichtung.

 

Lage / Räumlichkeiten:

Der Kindergarten St. Sophien ist zentral in der Elsastraße, in 22083 Hamburg- Barmbek gelegen und ist mit der direkten Anbindung an die Busse 171/261 sowie der U2 gut zu erreichen. Die Einrichtung liegt auf dem Gelände der Katholischen Sophienschule und befindet sich dort im Erdgeschoss des Schulgebäudes.

Der Kindergarten besteht aus zwei großen, hellen Gruppenräumen die mit verschiedenen Funktionsbereichen ausgestattet sind. Als Außenspielgelände nutzen die Krippenkinder unseren Garten, zu dem sie einen direkten Zugang haben. Die Elementarkinder nutzen das Spielgelände des Schulhofes und besuchen die nahegelegenen Spielplätze.

 

Besonderheiten:

  • Kooperation mit der katholischen Sophienschule und GBS
  • Die Elementarkinder können direkt in die Vorschule der Sophienschule wechseln
  • Wöchentlich Sport in der Turnhalle der Schule
  • Erwerb von zusätzlichen Betreuungszeiten ist möglich