Fortbildungen für pädagogisches Fachpersonal

Im Folgenden finden Sie Fortbildungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Leitungen und Träger von Kindertageseinrichtungen in chronologischer Auflistung.

Zur ausführlichen Anzeige einer Veranstaltung, sowie dem Anmeldeformular gelangen Sie durch Klick auf den Fortbildungstitel.

Präventionsschulung

"Schutz vor sexuellen Übergriffen von Kindern in Kindertageseinrichtungen"

Referentin: Fachberatung Zündfunke e.V. Frau Wera Ellen Auras

Termin: 08.11.2018 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Inhalte:

  • Begriffsklärung
  • Woran erkenne ich sexuellen Missbrauch?
  • Dynamik von sexuellem Missbrauch:
    • Täter- und Täterinnenstrategien
    • Übergriffe unter Kindern,
    • Verdacht auf (innerfamiliärem) sexuellen Missbrauch,
    • Übergriffe durch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
    • und Handlungsleitlinien im Verdachtsfall.

Die Kosten werden vom Erzbistum übernommen.

Für die Mittagsverpflegung sind die Teilnehmer selber zuständig.

Bitte beachten Sie, dass für diese Fortbildung keine Verpflegung und auch keine Übernachtungen gebucht werden können!

08.11.2018 bis 08.11.2018

Ort: Caritasverband Hamburg e.V. / 5. Stock / Großer Konferenzraum, Danziger Str. 66, 20099 Hamburg

Kosten: keine Kosten

Anmeldeschluss: 28.09.2018

Verhaltensoriginelle Kinder

„… manchmal wütend, impulsiv, zappelig, streitlustig, laut, träumerisch...“

Referent: Herr Thomas Rupf

Termin: 09.04.2019 von 9:00-15.00 Uhr

Inhalte:

Der Umgang mit diesen verhaltensoriginellen Kindern wirft manchmal Fragen auf:

  • Verhaltensgestört, verhaltensauffällig oder verhaltensoriginell?
  • Eine Frage der Perspektive?
  • Ein Blick auf die positiven Eigenschaften?

Wie können wir mit verhaltensoriginellen Kindern geschickt umgehen und wo sind unsere Grenzen?

In diesem Seminar werden neue Sicht- und Denkweisen im Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern aufgezeigt.
Die eigene Handlungskompetenz wird damit gestärkt und erweitert. 

09.04.2019 bis 09.04.2019

Ort: Ansgarhaus, Schmilinskystraße 78, 20099 Hamburg

Kosten: 85,- € pro Person mit Mittagessen

Anmeldeschluss: 04.02.2019

Qualitätsverbesserung

Qualitätskonferenzen fachgerecht vorbereiten und kompetent durchführen

Exkurs: Elternfragebögen

Referentin: Frau Anita Dischinger

Termin: 06.11. / 07.11.2018, 9:00-17.00 Uhr

In dieser Fortbildung erhalten Sie viele Tipps und hilfreiche Hinweise, wie Sie Qualitätskonferenzen erfolgreich gestalten können.

Inhalte der Fortbildung:

  • Bedeutung von strategischen Zielen
  • Exkurs: Umfrage-Ergebnisse, als Aspekt der Auswertung und Planung und Entwicklung von Fragebögen
  • Methoden zur Beteiligung der MitarbeiterInnen
  • Die Rolle des Trägers und der Leitung bei der strategischen  Planung
  • Absichern der Umsetzung

06.11.2018 bis 07.09.2018

Ort: St. Ansgar-Haus, Schmilinskystr. 78, 20099 Hamburg

Kosten: 150,- € incl. Mittagessen

Anmeldeschluss: 28.09.2018

Neugierig, lernfreudig und schutzbedürftig

 Kinder unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen

Referentin: Frau Schahin Nadjmabadi

Termin: 06./07.02.2019

Reflexion am 26.03.2019

Inhalte:

In den ersten drei Lebensjahren eines Kindes entstehen die Grundlagen, auf denen sich seine weitere Entwicklung aufbaut:

  1. Wie viel traut sich ein Kind zu?
  2. Wie geht es mit einem Konflikt um?
  3. Welchen Zugang zur Sprache hat es?
  4. …und vieles mehr.

Welche innere Haltung der PädagogInnen ist für die Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder angemessen?

Und welches Wissen ist dafür notwendig?

In dieser praxisnahen Fortbildung werden Themen erarbeitet, die für eine qualifizierte Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren erforderlich sind.

06.02.2019 bis 07.02.2019

Ort: St. Ansgar-Haus

Kosten: 250,- € pro Person inkl. Mittagessen

Anmeldeschluss: 30.11.2018

Präventionsschulung

"Schutz vor sexuellen Übergriffen von Kindern in Kindertageseinrichtungen"

Referentin: Fachberatung Zündfunke e.V. Frau Wera Ellen Auras

Termin: 14.02.2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Inhalte:

  • Begriffsklärung
  • Woran erkenne ich sexuellen Missbrauch?
  • Dynamik von sexuellem Missbrauch:
    • Täter- und Täterinnenstrategien
    • Übergriffe unter Kindern,
    • Verdacht auf (innerfamiliärem) sexuellen Missbrauch,
    • Übergriffe durch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
    • und Handlungsleitlinien im Verdachtsfall.

Die Kosten werden vom Erzbistum übernommen.

Für die Mittagsverpflegung sind die Teilnehmer selber zuständig.

Bitte beachten Sie, dass für diese Fortbildung keine Verpflegung und auch keine Übernachtungen gebucht werden können!

14.02.2019 bis 14.02.2019

Ort: Caritasverband Hamburg e.V. / 5. Stock / Großer Konferenzraum, Danziger Str. 66, 20099 Hamburg

Kosten: keine Kosten

Anmeldeschluss: 11.01.2019

Anmeldung Fortbildung

Anmeldeformular
Achtung: Nach dem Absenden erhalten Sie eine automatische generierte Mail. Erst wenn Sie dort den Aktivierungs-Link angeklickt haben, wird Ihre Anmeldung wirksam. Tun Sie dies nicht, wird Ihre Anmeldung nicht bearbeitet und Ihre Daten werden gelöscht.