Katholischer Kindergarten St. Sophien

Pädagogische Schwerpunkte/ Angebote:
Da wir ein katholischer Kindergarten sind,  sind rel. Erzählungen einmal die Woche ein großes Anliegen. Wir möchten dabei das Vertrauen zu einem Gott der liebt vermitteln und den christlichen Glauben dabei erfahrbar machen. Hierbei versuchen wir auch durch gemeinsam gefeierte Kirchenfeste Hilfen zu geben, im Prozess des Hineinwachsens in Kirche und Gemeinde. Dabei bieten wir Integrationshilfen an, so dass jeder seinen Weg in die Gemeinschaft finden kann. Wir sind davon überzeugt, dass das christliche Welt- und Menschenbild ein hervorragendes Fundament ist, um diese Ziele zu verwirklichen. Darum sind wir bemüht, die Kinder in unserer Einrichtung Inhalte und Formen christlichen Lebens erfahren zu lassen.

Mitarbeiter:
Je eine Erzieherin leitet eine Gruppe,jede Gruppe besteht aus 22 Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren. Die Kindergartenleitung ist gleichzeitig Gruppenleitung.

Eine Sozialpädagogische Assistentin ist für beide Gruppen zuständig. Außerdem arbeiten eine ausgebildete Lerntherapeutin speziell für unsere Kinder mit Migrationshintergrund und eine freie Mitarbeiterin für die musikalische Früherziehungin in der Einrichtung. Sowie zwei Raumpflegerinnen.

Zusätzlich steht uns stundenweise eine Erzieherin zur Verfügung, die je nach Bedarf einsetzbar ist.

Lage / Räumlichkeiten:
Der Kindergarten liegt im Erdgeschoß der St. Sophien Grundschule, er besteht aus zwei großen hellen Räumen in Klassengröße, einem Büro, einer kindgerechten Küche, einem Waschraum, einer kleinen Abstellkammer und einem Materialkeller.

Als Außengelände ist der Schulhof, die Turnhalle und der Schulspielplatz zu benutzen. Außerdem wird regelmäßig ein nahe gelegener öffentlicher Spielplatz oder Parkanlage besucht.

Da ein Kind sich nur in einer anregenden Umgebung entfalten kann, sind die Gruppenräume klar gegliedert, in verschiedene Ecken und Winkel unterteilt. Eine größere Fläche für Stuhlkreis und Bewegungsspiel ist dabei ausgespart. Wir wollen das Kind als Akteur seiner Entwicklung verstehen und es darin ernst nehmen.

Besonderheiten:
Der Kindergarten ist als Entwicklungsraum und Angebot der Kinder zu verstehen. Unser Angebot soll allerdings nicht als bloßes „Gewährenlassen“ verstanden werden. Wir setzen voraus, dass Kinder tätig sein wollen und bieten dazu nach Jahreszeiten und Situationen gezielte Beschäftigungen in Form von Spiel- Tanz- Basteln Experimentieren und Ausflügen an. Beim angeleiteten Spiel ist unser Schwerpunkt das ausgiebige so genannte Freispiel geblieben. Dies haben wir unter Berücksichtigung einer ganzheitlichen Unterstützung zur Entwicklung in den Vordergrund gestellt.

Wir bieten mit der Sankt Sophien- Schule ein gemeinsames erarbeitetes  Vorschulkonzept an. So können die Kinder behutsam in den Schulalltag hineinwachsen.